Navigation

coin

Freizeit auf dem Bauernhof

Das Seminarhotel auf dem Bauernhof ist für viele ein Bild von Idylle, Harmonie und Einklang mit der Natur. Die Höfe von Jucker Farmart machen dieses Bild für alle zugänglich. Mit ihren vier Bauernhöfen in Seegräben, Jona, Rafz und Ferienstein machen sie das bäuerliche mit grossem Erfolg zum Kult. Neben diversen Veranstaltungen wie die alljährliche Kürbisausstellung organisiert das Team der Jucker Farmart aber auch Gruppenausflüge und Geschäftsessen. Gerade für Firmen ist das Angebot sehr interessant, denn die Bauernhöfe eignen sich besonders für die verschiedensten Aktivitäten, z.B. für einen Firmenausflug. Es können die verschiedensten Events gebucht werden, das Event Management wird komplett vom Jucker Farmart Team übernommen. Ganz nach den eigenen Vorlieben kann man dann einen Schwiizer Abig, eine Weihnachtsfeier, das Jahresessen, einen Frühlingsbruch, eine Erdbeeri und Sommer-Party, ein Kürbisfest, eine Halloween-Party oder sogar einen Wildwerst-Tag buchen. Alles was man tun muss ist den Event zu buchen und einige Angaben zu machen. Das professionelle Team erledigt dann den Rest. Übrigens muss man nicht immer nur die Mitarbeiter einladen – Ein Familien Tag ist eine schöne Abwechslung und man lernt die Familien kennen, die hinter den Mitarbeitern stecken. Besonders eignet sich die Bauernhof Olympiade für den Familien Tag. Das ist Spiel und Spass für alle Beteiligten. Sollte der Firmenanlass dann ein wenig grösser ausfallen hat die Event Agentur von Jucker Farmart auch da die passende Lösung zur Hand. Bis zu 2000 Personen können auf dem Hof versorgt werden, Dekoration, Give-Away, Erlebnis-pRogramm und Catering natürlich inbegriffen. Für das Weihnachtsessen hat das Team der Jucker Farmart übrigens etwas ganz besonderes in petto. Hinter den klingenden Namen Zauberhaft in Seegräben, Waldgeflüster in Rafz und Märchenhast in Jona finden sich drei wunderbare Programme für das Weihnachtsessen – möglich von 10 bis 1000 Personen und natürlich auch für jede Geldbörse gemacht.

Gruppenausflüge und Familienfeste

Natürlich kann man auch wunderbare Gruppenausflüge zu den Jucker Bauernhöfen machen. Gerade im Sommer, wenn die Sonne scheint und es viel Arbeit auf dem Bauernhof gibt ist es immer wieder spannend zu sehen, was da den ganzen Tag lang gemacht wird. Die Bauernhöfe sind spezialisiert, dass heisst dass jeder Bauernhof die Produkte herstellt, die am besten Möglich sind. In Seegräben werden zum Beispiel fast aussschliesslich Früchte angebaut. So gibt es Erdbeeren, Kirschen, Brombeeren, Himbeeren, Äpfel, einige Spargeln und Blumenbeete. Dadurch, dass man vieles selber pflücken kann wird das ganze zum Spass für die ganze fAmilie. Auf dem Bächlihof in Jona werden Äpfel und Birnen angebaut. Desweiteren wird hausgemachter Apfelsaft und selbst gebrannter Schnaps hergestellt. In Rafz wachsen die Kürbisse für die Kürbis-Ausstellung, ausserdem einige Beeren und Spargeln. Aber auch Vieh wird vom Unternehmen gezüchtet – in Freienstein grast das Weidevieh. Auch Hochzeiten, Geburtstage und Familienfeste werden auf den Bauernhöfen ausgerichtet, was vor allem im Sommer wunderbar ist. In der Natur zu sitzen und die Gesellschaft seiner liebsten zu geniessen ist doch immer toll.

Für Kinder nur das Beste

Gerade auch für Kinder ist ein Ausflug zu den Farmart Bauernhöfen immer etwas besonderes. Neben all den vielen Dingen, die es auf einem Bauernhof zu bewundern gibt hat sich das Team der Farmart auch einige besondere Freizeitgestaltungsmöglichkeiten einfallen lassen. So gibt es neben einem Geissliparkt, wo die Kleinen Geissen streicheln und füttern können auch verschiedene Spielmöglichkeiten. Der Naturspielplatz ist eine davon. Vollkommen aus natürlichen Rohstoffen gefertigt ist der Spielplatz ein echtes Highlight. Die Kinder können über Baumstämme springen ,sich dahinter verstecken und so ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das biologisch abbaubare Equivalent zur Hüpfburg ist das juckersche Strohhüpfparadies. Umgeben von weichen Stroh können die Kinder gefahrlos herumtollen. Einige Hängematten laden zum Schaukeln ein und während sich die Kinder austoben können die Eltern die Sonne geniessen und sich ein wenig ausspannen. Wenn man dann Abends nach Hause fährt sind bestimmt alle müde – aber glücklich.